/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Finissage nach abwechslungsreicher Ausstellung

Salenstein – Bald schliesst «The View – Contemporary Art Space» für dieses Jahr seine Türen. Auch diesen Sommer liessen sich zahlreiche Besucher von den teilweise interaktiven Arbeiten der Ausstellung «The View Collection» und den aussergewöhnlichen Räumlichkeiten in ihren Bann ziehen. An der Finissage am 26. September besteht die letzte Möglichkeit, die vielseitig inspirierende Ausstellung zu besichtigen.

BesucherInnen testen "Plant Growing." (Bild: zvg)

BesucherInnen testen «Plant Growing.» (Bild: zvg)

Obwohl jeder Besuchende wohl seine persönliche Lieblingsarbeit der Ausstellung hatte, liessen erwartungsgemäss besonders das «Interactive Plant Growing» von Christa Sommerer und Laurent Mignonneau die Gäste verweilen. Wo sonst kann man Pflanzen selber in Sekundenschnelle wachsen lassen? Aber auch Bernhard Leitners mystisch klingender «Ton-Schirm» im Salensteiner Zivilschutzkeller und Yves Netzhammers Video der «Dialogische Abrieb» im militärischen Unterstand in Berlingen fanden grossen Anklang.
Im Ausstellungsraum Schreinerei 14 an der Fruthwilerstrasse 14 zeigt der Fotograf Dierk Maass parallel noch bis am 26. September mit Unseen° and Favourites» eine Retrospektive seines Schaffens. Seine faszinierenden Landschafts- und Porträtaufnahmen, entstanden auf physisch und psychisch fordernden Expeditionen, zeigen ungewohnte Perspektiven und Belichtungen.
Auch Werke der Künstler Till Augustin, Gabriel Mazenauer und Björn Schülke sind zu besichtigen.

Finissage in Salenstein
Am 26. September findet kombiniert die Finissage der beiden Ausstellungen statt. Von 15 bis 19 Uhr werden regelmässig kostenlose Führungen für die Ausstellung «The View Collection» angeboten. Der letzte Rundgang startet um ca. 18 Uhr. Die drei unterirdisch gelegenen Räume können nur geführt begangen werden.
Die Schreinerei 14 ist frei zugänglich – die Exponate können hier beliebig vor oder nach der «The View»-Führung besichtigt werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.