/// Rubrik: Region | Topaktuell

«form» die Zwanzigste

Ludwigshafen – Kann Tradition modern sein? Sie muss sogar! Wie sonst hätte sie es in die Gegenwart geschafft. Wie das funktionieren kann, veranschaulicht seit zwei Jahrzehnten die «form» – höchst erfolgreich. Längst hat sie sich als führende Messe für Angewandte Kunst und Design im Süddeutschen Raum etabliert. Vom 25. bis 27. September findet die zwanzigste Ausgabe davon statt.

Es gibt einiges zu entdecken. (Bild: zvg)

Es gibt einiges zu entdecken. (Bild: zvg)

Rund 30 Aussteller und Ausstellerinnen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich präsentieren auch dieses Jahr frisches, exzellentes Design. Die Grundlage: meisterhaftes, traditionelles Handwerk und das stetige Streben nach Perfektion. Für eine vollendete Symbiose zwischen Gebrauchsgut und Kunst.

Stilvolles Kunsthandwerk
Hier im ehemaligen Ludwigshafener Zollhaus von 1836, direkt am Bodensee, präsentiert die «form» die ganze Vielfalt stilvollen Kunsthandwerks: edle Keramik, handgewebte Textilien, meisterhaft geschreinerte Möbel, begeisternde Hüte oder feinste Goldschmiedearbeiten. Aber auch Taschen und Kleidung aus feinem Leder, filigranes Glas oder handgeschmiedete Messer aus Damaszener Stahl. Visuelle und haptische Genüsse – was will man mehr?
Kulinarische Genüsse! Die gibt es natürlich ebenfalls – denn auch das hat Tradition auf der form. Die Gastronomie des Zollhauses weiss nur zu gut, wie sie die Besucher erfrischt und noch glücklicher macht. www.form-bodensee.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.