/// Rubrik: Marktinfos | Topaktuell

Wilder Wahnsinn im Rössli Restaurant

Lengwil – Bis zum 1. November tischt Roland König Jagdspezialitäten im Rössli Restaurant auf.

Roland König, Eigentümer des Rössli Restaurants. Bekannt ist er für seine Cordon bleus, zurzeit steht jedoch Wild auf dem Speiseplan. (Bilder: ek)

Roland König, Eigentümer des Rössli Restaurants. Bekannt ist er für seine Cordon bleus, zurzeit steht jedoch Wild auf dem Speiseplan. (Bilder: ek)

Es gibt viele Gründe im Rössli Restaurant einzukehren. Seien es die währschaften Gerichte und zünftigen Portionen, das familienfreundliche Ambiente mit Gartenwirtschaft samt Kunstwerken oder einfach, um mit der ausgesuchten Spirituosenkarte einen geselligen Abend zu verbringen.
Der Grund, immer wieder zu kommen sind jedoch die Spezialitätenwochen, welche Chefkoch und Inhaber Roland König jedes Jahr kreiert. Zurzeit herrscht im Gasthof der wilde Wahnsinn mit vielen Gerichten, die es nur zur Jagdsaison gibt:  Hausgemachter Rehpfeffer, Wildsaupfeffer, Wildschwein-Carpaccio oder Damhirsch mit Kräutermousse. «Neu beziehe ich mein Fleisch von der Jagdgesellschaft Birwinken», so König.

Vor sieben Jahren konnte er die ehemalige Schenkwirtschaft an der Schmittenstrasse 4 in Lengwil kaufen. «Ein lang gehegter Traum», so König, den er immer noch voll auslebt. Es muss was los sein um den ehemaligen Gourmetkoch, das Haus voll und die Gäste zufrieden. Dafür sorgt er mit seinen Gerichten und einem guten Spruch. Die Agenda für 2016 ist beinahe druckreif und wird bald aufgeschalten auf     www.roessli-oberhofen.ch

Share Button

One thought on “Wilder Wahnsinn im Rössli Restaurant

  1. Ludwigs Christa

    Das Essen heute war sehr gut und
    sehr schmackhaft. Das Ambiente
    und die Gaststuben sehr gemütlich
    und einladend. Kurz gesagt ein
    schönes Familienessen zum
    Muttertag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.