/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Saisonfinale auf dem Bodensee

Segeln – Der Regatta Club Bodensee gewann das Saisonfinale der Schweizer Segel Nationalliga am Wochenende vor Kreuzlingen. Weitere lokale Teams aus Kreuzlingen, Bottighofen und Romanshorn mit hervorragenden Resultaten.

Die Bedingungen waren perfekt. (Bild: Claudia Somm)

Die Bedingungen waren perfekt. (Bild: Claudia Somm)

Bei idealen Wind- und Wetterbedingungen lieferten sich die besten Segelclubs der Schweiz ein packendes Saisonfinale auf dem Bodensee. Wettfahrtleiter Felix Somm konnte an drei Tagen 34 Wettfahrten starten. Mit einem Sieg im letzten Rennen gewann der Regattaclub Bodensee (St. Gallen) eine bis zuletzt spannende Regatta vor der Société Nautique Rolloise (Genfersee) und dem Regattaclub Oberhofen (Thunersee). Zwei lokale Teams, die Seglervereinigung Kreuzlingen und die Seglervereinigung Bottighofen, erreichten den 6. bzw. 7. Rang. Mit dem Finalgewinn sichert sich der Regattaclub Bodensee zusammen mit dem Regattaclub Oberhofen (Sieger des Swiss Sailing League ACT 1) die Teilnahme an der SAILING Champions League 2016.

Während drei Regattatagen kämpften die führenden Segelclubs der Schweiz um Meisterehren, einen Startplatz in der SAILING Champions League und um die Qualifikation für die erste und zweite Schweizer Segel Nationalliga 2016. Kurze, schnelle Rennen auf einheitlichen, von der Liga gestellten, Sportbooten J 70 forderten das ganze seglerische Können der Teilnehmer. Nicht das Material sondern Teamarbeit, Taktik und perfekte Segelmanöver entschieden über Sieg oder Niederlage. Regelverstösse (Fouls) wurden wie beim Fussball durch ein sechsköpfiges Schiedsrichterteam auf dem Wasser sofort mit Pfiff und Flaggensignal bestraft und das fehlbare Team musste als «Penalty» mit seinem Boot eine Strafdrehung um die eigene Achse durchführen.

Die Regattaserie und das Rahmenprogramm wurden durch den Yacht Club Kreuzlingen organisiert. Es standen mehr als 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer auch aus befreundeten Clubs im Einsatz. Am Samstag lief das BSB-Schiff, die MS St. Gallen, als Zuschauerschiff aus dem Hafen. Der Ablauf der Wettfahrten wurde kommentiert und konnte vom Oberdeck live mitverfolgt werden. Mit einem Oktober-Festabend im Clubhaus des YC Kreuzlingen und einem Nachtessen auf der MS St. Gallen im BSB-Hafen wurde den Seglerinnen und Seglern aus der ganzen Schweiz ein tolles Rahmenprogramm geboten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.