/// Rubrik: Stadtleben

Ein «Aebi» für alle Fälle

Kreuzlingen – Er ist robust, weich gefedert, verfügt über acht Tonnen Gesamtgewicht und steht das ganze Jahr über im Einsatz: Mit dem Aebi VT 450 Vario schafft die Stadt Kreuzlingen ein modernes Allzweckfahrzeug für den Werkhof an.

Walter Süess bei der Schlüsselübergabe mit Stadtrat Ernst Zülle, Daniel Appert, Leiter Stadtgärtnerei und Werner Stiefel, Leiter Werkhof und das Team der Stadtgärtnerei. (Bild: IDK)

Walter Süess bei der Schlüsselübergabe mit Stadtrat Ernst Zülle, Daniel Appert, Leiter Stadtgärtnerei und Werner Stiefel, Leiter Werkhof und das Team der Stadtgärtnerei. (Bild: IDK)

Bei der offiziellen Fahrzeugübergabe im Werkhof am Mittwoch, 21. Oktober 2015, fand Verkaufsberater Walter Süess von der der Firma Aebi nicht nur lobende Worte für das Fahrzeug, sondern auch für die angenehme Zusammenarbeit mit Werner Stiefel, Leiter Werkhof und Werkstattchef Peter Neuweiler.

Mit dem Aebi VT 450 Vario habe die Stadt Kreuzlingen ein Fahrzeug angeschafft, das hinsichtlich Mechanik, Ökologie, Sicherheit und Fahrkomfort auf dem neusten Stand der Technik stehe, betonte Walter Süess.

Der 8,5 Tonnen Gesamtgewicht schwere Aebi VT 450 Vario fährt mit Diesel (Euronorm 6) und verfügt über eine Nutzlast von 4 Tonnen. Mit dem stufenlosen Fahrantrieb, der butterweichen Federung und dem Tempomat biete das Gefährt maximalen Fahrkomfort.

Das neue Fahrzeug wird von den Stadtgärtnern genutzt. Während den Wintermonaten rüstet man es mit Pfadschlitten und Streuer aus. Diese beiden Gerätschaften stammen vom Vorgänger, ein «Reform», der nach 16 Dienstjahren seine besten Jahre hinter sich hat und ausgemustert wird.

«Allzeit gute Fahrt» wünschte Walter Süess bei der Schlüsselübergabe mit Stadtrat Ernst Zülle, Daniel Appert, Leiter Stadtgärtnerei und Werner Stiefel, Leiter Werkhof.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.