/// Rubrik: Kultur

Internationales Schlosskonzert

Meersburg – Ein Klavierabend mit Danae Dörken findet am Samstag, 24. Oktober, 20 Uhr im Spiegelsaal des Neuen Schlosses Meersburg statt.

Danae Dörken tritt in Meersburg auf. (Bild: zvg)

Danae Dörken tritt in Meersburg auf. (Bild: zvg)

Die deutsch-griechische Pianistin Danae Dörken gehört mittlerweile zu den meist gefragten Solisten ihrer Generation. Obwohl erst 23 Jahre alt, hat Danae Dörken bereits Klavierkonzerte und Rezitale in bedeutenden Sälen, wie der Philharmonie Köln, der Philharmonie Essen, dem Gasteig München, dem Konzerthaus Berlin, der Laeiszhalle Hamburg, der Tonhalle Düsseldorf, der Alten Oper Frankfurt und dem Beethoven-Haus Bonn gegeben.

Danae Dörken hat ausserdem mit der amerikanischen Geigerin Caroline Goulding sowie mit dem Cellisten Benedict Klöckner vielversprechend zusammengearbeitet. Mit beiden hatte sie bereits zahlreiche Duo-Auftritte, unter anderem in der Tonhalle Zürich, bei den Fränkischen Musiktagen oder den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Ihre Ausbildung hat massgeblich der renommierte Klavierpädagoge Karl-Heinz Kämmerling geprägt, der sie von 2002 an bis zu seinem Tod im Jahr 2012 unterrichtete.

Ihre Studien setzt sie nun bei ihrem jetzigen Lehrer Lars Vogt in Hannover fort. Im Mai 2014 erschien ihre zweite CD mit Fantasien von Schumann, Schubert und C.P.E. Bach bei ARS Produktion, die einhelliges Kritikerlob erhielt und eine Nominierung für den ICMA Award. In Meersburg bringt sie die Partita Nr. 3 a-Moll von Johann Sebastian Bach, vier Stücke von Johannes Brahms, Leoš Janáčeks Sonate 1. X. 1905 sowie Franz Schuberts Fantasie C-Dur op. 15 (Wandererfantasie) zu Gehör.

Tickets unter Tel. 0049 7532 440 400, Fax: 0049 7532 440 4040, E-Mail: info@meersburg.de, www.meersburg.de und bei Reservix-Vorverkaufsstellen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.