/// Rubrik: Polizeimeldungen

Aktionen gegen Dämmerungseinbrecher

Fraunefled – Die Kantonspolizei Thurgau führt in der Winterzeit vermehrt gezielte Aktionen zur Bekämpfung der Einbruchkriminalität in den Quartieren und auf der Strasse durch.

Bei einer gezielten Kontrolle am Dienstagabend in Frauenfeld und Matzingen hat die Kantonspolizei Thurgau während mehreren Stunden Fahrzeuge angehalten. Rund 100 Fahrzeuge und darin etwa 150 Personen wurden durch uniformierte Einsatzkräfte und Spezialisten der Kriminalpolizei kontrolliert bzw. deren Identität abgeklärt.

Mit zivilen und uniformierten Patrouillen führt die Kantonspolizei Thurgau in der Winterzeit abends und nachts Schwerpunktkontrollen in den Wohnquartieren durch. Im direkten Kontakt mit der Bevölkerung rufen die Einsatzkräfte die «Tipps gegen Einbrecher» in Erinnerung, wie «Bei Abwesenheit Licht brennen oder den Fernseher laufen lassen» oder «Bei verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Quartier sofort die Polizei über Telefon 117 benachrichtigen».
Ausserdem kontrollieren Einsatzkräfte Fahrzeuge und Personen mit Blick auf mögliche Einbruchswerkzeuge und weitere verdächtige Gegenstände oder Hinweise.

Weitere Infos zum Thema gibt es auf jedem Polizeiposten der Kantonspolizei Thurgau sowie im Internet unter www.kapo.tg.ch/einbruch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.