/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Bewaffneter LKW-Fahrer unter Drogeneinfluss gestoppt

Kreuzlingen – Schweizer Zöllner haben am Autobahnzoll Kreuzlingen einen unter Drogeneinfluss stehenden und mit einem Schlagstock bewaffneten slowenischen LKW-Fahrer gestoppt. Grenzwächter fanden bei der Kontrolle zudem Betäubungsmittel. (Zollinspektorat Kreuzlingen-Autobahn)

Amphetamin wird häufig geschnupft. (Symbolbild: tm)

Amphetamin wird häufig geschnupft. (Symbolbild: tm)

Bei einer gemeinsamen Kontrolle haben Mitarbeitende des Mobilen Einsatzteams Schaffhausen und der Zollstelle Kreuzlingen-Autobahn einen slowenischen Lastenzug kontrolliert. Dabei wurden in der Führerkabine ein Teleskopschlagstock und eine Haschischmühle gefunden. Angeforderte Spezialisten des Grenzwachtkorps fanden bei der genaueren Kontrolle zudem Kleinmengen Marihuana und Amphetamin.

Da beim slowenischen Fahrer der Verdacht auf «Fahren unter Drogeneinfluss» bestand, wurde er der Kantonspolizei Thurgau übergeben. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen wurde beim Betroffenen eine Blut- und Urinabgabe durchgeführt. Dem Lenker wurde die Weiterfahrt mit seinem 40-Tonnen-Lastzug in die Schweiz untersagt. Er musste vor Ort ein Bussendepot leisten.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.