/// Rubrik: Kultur

Zweimal Sound mit viel Energie

Kreuzlingen – Am kommenden Samstag, 7. November, spielen die einheimische Band Monotone Grooveslade und Ephedra aus Zofingen im Z88. Das Doppelkonkzert beginnt um 21 Uhr.

Die Band "Ephedra". (Bild: zvg)

Die Band «Ephedra». (Bild: zvg)

Monotone Grooveslade, Jon (Bass/Backing Vocals), Tomi (Drums/Backing Vocals) und Joza (Guitar/Lead Vocals) sind ein energetisches Trio mit einer Leidenschaft für Musik. Die Einflüsse sind hörbar: Rock, Blues, Funk, Stoner. Schon beim ersten Hinhören wird klar, es geht hier nicht um das reine Nachahmen. Vielmehr huldigen sie ihren Vorbildern, indem sie hartnäckig nach ihrem eigenen unverwechselbaren Sound suchen. Es entsteht eine ehrliche und eigenständige Musik. Direkt, kernig, verspielt und melodiös. Manchmal eingängig und geradlinig, manchmal sperrig und überraschend. Sie gehen ihren eigenen Weg und machen das, was sie am meisten lieben.

Ephedra, das Quintett aus Zofingen und Umgebung, bewegt sich spielerisch zwischen verträumten Spacemelodien und dem Sound eines mit Kerosin betankten Tollwuttraktors. Dies und noch viel mehr definiert den einzigartig anderen Sound von Ephedra. Kurz «river rock». Unter dem Projektnamen Balls of steel wurde die Band 2012 von Kilian Tellenbach (Bass), Thomas Roth(Drums) und Christoph Lachat (Gitarre) als Funprojekt gegründet. Anfang 2013 stiess dann Roman Hüsler als zweiter Gitarrist zur Band um dem Sound mehr Tiefe zu verleihen. 2013 wurde das Debutalbum «Ephedra» herausgegeben und die Band ist seitdem mit Konzerten und neuen Songideen beschäftigt. Ephedra sind Kilian Tellenbach, Bass; Andy Brunner, Guitar; Roman Hüsler, Guitar; Tomi Roth, Drums und Oli Wyss, Vocals.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.