/// Rubrik: Region | Topaktuell

Ausgesetztes Geflügel wurde geschlachtet

Frauenfeld – Die vor drei Wochen aufgefundenen Mastpoulets, die in einem Wald bei Happerswil ausgesetzt wurden, sind auf ordentlichem Weg geschlachtet worden. Sie dienen nun, ihrem ursprünglichen Zweck entsprechend, als Lebensmittel. Das Veterinäramt stellt die Poulets ausgewählten gemeinnützigen Organisationen unentgeltlich zur Verfügung.

Trotz reduziertem Nährwert im Futter nahmen die Tiere weiterhin stetig an Gewicht zu, wodurch die Aktivitäten und Bewegungsabläufe zunehmend beschwerlich wurden. Die Schlachtung hat sich deshalb als einzige vernünftige Lösung aufgedrängt. Wie vorauszusehen war, war die körperliche Unversehrtheit der Masthühner nicht mehr genügend gewährleistet.

Das Veterinäramt bedankt sich bei der Bauernfamilie, die zwischenzeitlich für die Tiere gesorgt hat, für die vorbildliche Betreuung.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.