/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

FCK-Familie feierte ein Wintermärchen

Kreuzlingen – Der FC Kreuzlingen hatte zum FCK-Wintermärchen geladen und die Grün-Weisse Fussballfamilie kam zahlreich. Es waren sich alle einig, ein solches Fest gab es beim FC Kreuzlingen schon lange nicht mehr.

FCKler beim Feiern. (Bild: zvg)

FCKler beim Feiern. (Bild: zvg)

Auf dem Ausseneisfeld der Bodensee-Arena fanden sich annähernd 300 FCK-Freunde zusammen um ein stimmungsvolles Winterfest zu feiern. Präsident Daniel Geisselhardt zählte auf wer sich da alles versammelte, Aktive Fussballer der 1. und 2. Mannschaft, Junioren jeden Alters mit ihren Eltern, Trainer und Betreuer, Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter, Schiedsrichter, Fans der Porteños und der Whiskykurve, «Legenden» und Veteranen, Sponsoren, Donatoren, Werbepartner und Supporter. Donatoren und Vorstandsmitglieder luden schliesslich das FCK-Handicap-Team der BodenseeKickers ein, somit war der ganze FC Kreuzlingen vertreten. Ein wirklich eindrückliches Stelldichein der Grün-Weissen Fussballfamilie.

Unter Leitung von Klaus Späth und Stephan Zgraggen sorgten bereits im Vorfeld viele ehrenamtliche Helfer, unter anderem von der 2. Mannschaft für einen stimmungsvollen Rahmen. Geboten wurde ein Fondue- und Spaghettiplausch, eine Bar auf dem Eisfeld, Eisstockschiessen (1. Preis 500-Franken-Gutschein wolfreisen Konstanz), Schlittschuhlaufen für die Kinder und nach dem grossen Fest auf dem Eis wurde in der eigens eingerichteten VIP-Bar der Bodensee-Arena im Warmen weitergefeiert und bis in die Morgenstunden angeregte Gespräche geführt und über Fussball philosophiert.

Der FC Kreuzlingen dankt dem Team der Bodensee-Arena um Marcel Wick, den zahlreichen Helfern und Spendern und insbesondere Klaus Späth für die grossartige Leistung die es brauchte um diesen Anlass auf die Beine zu stellen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.