/// Rubrik: Stadtleben

FDP nominiert Jürg Roth und Enzo Schrembs

Kreuzlingen – Die FDP nominiert mit grossem Mehr Jürg Roth zum Berufsrichter für das Kreuzlinger Bezirksgericht. Ebenfalls mit grossem Mehr bestätigte die FDP Bezirkspartei Ersatzrichter Enzo Schrembs.

Als moderne Partei habe die Bezirkspartei die Nomination mittels einer Doodle-Umfrage durchgeführt, an der 70 Mitglieder teilgenommen haben.

Jürgen Roth. (Bild: FDP)

Jürgen Roth. (Bild: FDP)

«Mit diesem starken Gespann für unser Bezirksgericht sind wir überzeugt, der Bevölkerung qualifizierte und hoch motivierte Personen für die Rechtsprechung in unserem Bezirk zu Verfügung zu stellen», schreibt Bezirkspräsident Alexander Salzmann. Mit Freude habe man zur Kenntnis nehmen dürfen, dass die Thurgauer Liberalen wieder einen Vertreter in den Nationalrat entsenden dürfen. Dies erfülle alle mit Stolz und gebe Anlass zur Hoffnung, dass es nach dem Sitzgewinn im Nationalrat für die Thurgauer FDP weiter aufwärts geht.

«Die Wahlen folgen Schlag auf Schlag und so haben wir im Februar nächsten Jahres – zeitgleich mit den Regierungsratswahlen – unser Bezirksgericht zu bestellen», erklärt Salzmann. «Unser bisheriger, liberale Bezirksgerichtspräsident hat sich entschlossen, in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen. Die Bezirkspartei bedankt sich ganz herzlich bei Urs Haubensak für seinen exzellenten Einsatz! Der FDP des Bezirks Kreuzlingen ist stolz, für die Reihe der Berufsrichter einen würdigen Nachfolger präsentieren zu können. Jürg Roth ist derzeit Gerichtsschreiber in Arbon. Des Weiteren stellt sich Enzo Schrembs für eine weitere Periode als Suppleant für die Laienrichter (Ersatzrichter) zur Verfügung.

Im Februar wird das Bezirksgericht neu bestellt. Es besteht aus Präsident (noch: Urs Haubensak, FDP), Vize-Präsidentin (Ruth Faller-Graf, SP) und Berufsrichter Thomas Pleuler (CVP). Da Präsident Urs Haubensak zurücktritt, wird Ruth Faller-Graf als Präsindetin kandidieren, Thomas Pleuler als Vize. Daneben gilt es noch, die drei Laienrichter und die Ersatzrichter sowie den neuen Friedensrichter zu wählen. Die Wahl findet zeitgleich mit der Regierungsratswahl am 28. Februar 2016 statt.

Share Button

One thought on “FDP nominiert Jürg Roth und Enzo Schrembs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.