/// Rubrik: Polizeimeldungen

Wilde Verfolgungsjagd

Konstanz – Weil der Fahrer keinen Helm trug und am Fahrzeug kein Kennzeichen angebracht war, sollte am Sonntag, gegen 23.30 Uhr, im Sonnentauweg ein mit zwei Personen besetzter Roller durch eine Streife kontrolliert werden. Der Fahrer ignorierte jedoch jegliche Anhaltezeichen und flüchtete in den Bereich der Kleingartenanlage Haidelmoos.

Da eine Verfolgung mit dem Fahrzeug nicht mehr möglich war, nahmen zwei Beamte die Verfolgung zu Fuss auf. Dabei fuhr der Rollerfahrer ohne Licht auf die Beamten zu und ignorierte erneut jegliche Anhalteaufforderungen. Nur durch einen Sprung zur Seite konnten sich die Beamten in Sicherheit bringen. Die Flucht endete jedoch wenig später im Iris-/Moorkieferweg. Dort stelle sich dem Roller ein Streifenfahrzeug in den Weg und die beiden Personen konnten vorläufig festgenommen werden. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besass. Die noch unklaren Eigentumsverhältnisse des Rollers müssen ebenfalls noch überprüft werden. Ausserdem dürfte für den Roller kein Versicherungsschutz bestanden haben. Gegen den 17-Jährigen wird wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Strassenverkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Verstosses gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.