/// Rubrik: Region | Topaktuell

Blut spenden, Theaterkarte erhalten

Konstanz – Wer denkt bei Dracula nicht an Blut? «Blut ist Leben», sagt Dracula im gleichnamigen Stück nach Bram Stoker, das am 5. Dezember um 20 Uhr in der Spiegelhalle Premiere hat. Und «Blut ist Leben» weiss auch das Deutsche Rote Kreuz und lädt deshalb zum Blutspenden ein. Zwei dieser Aktionen werden nun vom Theater Konstanz unterstützt.

Ralf Beckord spielt Dracula, Foto Theater Konstanz. (Ilja Mess)

Ralf Beckord spielt Dracula. (Foto: Theater Konstanz, Ilja Mess)

Der Ortsverband Konstanz des DRK veranstaltet am Dienstag, 24. November, eine Blutspende im AOK Kundenzentrum Konstanz in der Inselgasse 30. In der kalten Jahreszeit stehen erkältungsbedingt zu wenige Blutkonserven zur Verfügung. Jeder, der sich gesund fühlt und zwischen 18 und 71 Jahre alt ist (Erstspender bis 64 Jahre), ist eingeladen, zwischen 13 und 19 Uhr zu spenden. Mitzubringen ist ein gültiger Personalausweis, Reisepass oder Führerschein. Die letzte Blutspende sollte länger als 56 Tage/acht Wochen zurück liegen.

Als besonderes Dankeschön erhalten alle, die einen Erstspender mitbringen, eine Eintrittskarte für das aktuelle Stück «Dracula», inszeniert von Michaela Dicu, am 9. Dezember in der Spiegelhalle des Theaters Konstanz.

Regisseurin Michaela Dicu war Regieassistentin an der Staatsoper Stuttgart und am Deutschen Nationaltheater Weimar, ausserdem inszenierte sie mehrfach für das Deutsche Theater Göttingen, u.a. «The Rocky Horror Picture Show». Tabus und Abgründe präsentiert sie mit «Dracula» nach Bram Stoker, dem Wegbereiter des modernen Vampirromans, in dem sich Volkserzählung, Schauermärchen und okkulte Phantasien mischen

Übrigens findet ein weiterer Blutspendetermin am 8. Dezember von 12 bis 18 Uhr an der Uni Konstanz statt. Hier erhalten alle Erstspender eine Karte für eine der Vorstellungen von «Dracula» in der Spiegelhalle. Infos zur Blutspende gibt es unter der gebührenfreien Telefonnummer (0800) 1 19 49 11, direkt beim DRK Ortsverein Konstanz oder im Internet unter www.blutspende.de. Infos zur Produktion «Dracula: www.theaterkonstanz.de

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.