/// Rubrik: Vereine

SC Bodan mit gutem Saisonstart

Schach – Letztes Jahr war Bodan 1 dem Abstieg in die 2.Bundesliga nur hauchdünn entgangen, dieses Jahr mischen die Thurgauer im Oberhaus von Anfang an vorne mit. Zwar ging die Auswärtsbegegnung gegen Nyon noch knapp mit 3½:4½ verloren, doch am Wochenende fertigten sie Lyss-Seeland gleich mit 6:2 ab und etablierten sich bereits auf Rang 3.

Der Schachklub Bodan strebt den Wiederaufstieg in die Liga A an. (Bild: Didi01  / pixelio.de)

Der Schachklub Bodan strebt den Wiederaufstieg in die Liga A an. (Bild: Didi01 / pixelio.de)

Bodan 2 erwischte den bisher besten Start in der 1. Regionalliga, indem sie zuerst Rheintal mit 5:1 schlugen und dann gegen das favorisierte Wetzikon 3:3 spielten. Notabene, gegen beide Gegner hatte man in der letzten Saison noch fast mit der Höchststrafe verloren. Bodan 3 gewann in der 1. Runde  der 3. Regionalliga gegen Flawil 2½:1½  und verlor am Wochenende erwartungsgemäss gegen die Favoriten aus Romanshorn mit 1:3.

Die Resultate der 2. Runde der 1. Bundesliga: Nyon-Riehen 4½:3½, Winterthur–Gonzen 2½:5½, Wollishofen-Schwarz-Weiss Bern 3½:4½, Bodan-Lyss-Seeland 6:2. Ranglistenspitze: 1.Gonzen 4 (12), 2. Schwarz-Weiss Bern 4 (9), 3.Bodan 2 (9.5)

Einzelresultate Bodan – Lyss-Seeland: IM Zeller – IM Heimann 0:1, IM Weindl – IM Filipovic 0.5:0.5, IM Breder – IM Känel 1:0, IM Hommeles – IM Kelecevic 1:0, FM Knödler – FM Lutz 1:0, Modler – FM Gast 1:0, Fischer – FM Szakolczai 1:0, Schmid – Duilovic 0.5:0.5.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.