/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Postüberfall in Islikon

Islikon – Ein bewaffneter Mann hat am Mittwochmittag die Post in Islikon überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der Täter betrat kurz vor 11.45 Uhr die Post an der Hauptstrasse. Er bedrohte die alleine anwesende Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute in noch unbekannter Höhe flüchtete der Täter aus dem Gebäude mit einem weissen Plastiksack. Vor der Post traf er auf eine unbekannte Frau, die sich danach ebenfalls von der Örtlichkeit entfernte. Verletzt wurde niemand.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief bisher ergebnislos. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort.

Der Unbekannte wird als zirka 20 bis 30-Jährig und schlank beschrieben. Er trug eine blaue Regenjacke und eine Sturmhaube. Er sprach schweizerdeutsch.

Zeugenaufruf
Die unbekannte Frau vor der Post und Personen, die Angaben zum Täter machen können oder Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter der Nummer 052 728 22 22 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.