/// Rubrik: Sport

Eishockeymannschaft verliert

Eishockey – Nach einem nicht zwingend erwarteten Drei-Punkte-Sieg gegen Rheintal am vergangenen Wochenende wollte man auch beim Zweitplatzierten Prättigau alles Mögliche versuchen, um ein paar Punkte zu entführen.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Kaum waren aber 13 Sekunden gespielt, führten die Bündner durch einen schönen Ablenker bereits mit 1:0 Toren. Nur wenig später baute Prättigau die Führung gar auf 2:0 aus. Den Kreuzlingern merkte man einen gewissen Respekt gegenüber dem Gegner an, wodurch wohl die letzte Einsatzbereitschaft fehlte und man in den entscheidenden Situationen eher mal zurückzog anstatt mitzuspielen. Die Grenzstätter konnten sich bei ihrem Torhüter bedanken, dass man nur mit zwei Gegentoren in die erste Pause musste. Im Mitteldrittel gestaltete sich die Partie etwas ausgeglichener und die Kreuzlinger konnten sich etwas mehr aus der Umklammerung lösen. Eher gegen den Spielverlauf gelang es dem EHCKK aber in den letzten vier Minuten im zweiten Drittel aus dem 2:0 eine 2:3 Führung zu erspielen. Nach einem Energieanfall von Spühler in Unterzahl sowie einem Tor von Schürch, der alle Gegner umkurvte, war es dann Fehlmann, welcher auf engstem Raum den Torwart in letzter Sekunde des 2. Drittels ausspielen konnte. Nun waren die Bündner gefordert und es gelang ihnen dank einer Leistungssteigerung das Spiel innerhalb der ersten 5 Minuten im letzten Drittel, leider auch durch ein Eigentor der Kreuzlinger, wieder auf 4:3 zu drehen. Kreuzlingen versuchte nochmals alles daran zu setzen, um einige Punkte aus Grüsch zu entführen, was aber in der 56 Minute mit dem Tor zum 5:3 Schlussstand durch den Gegner zu Nichte gemacht wurde.

Den Kreuzlingern bietet sich somit nächsten Samstag, 19. Dezember, um 17 Uhr in der Bodensee-Arena nun noch eine Gelegenheit das Jahr 2015 gegen Rapperswil mit einem Sieg abzuschliessen, welcher einem im Kampf um die Playoffs etwas Luft nach unten verschaffen würde.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.