/// Rubrik: Region

Neue Sicherheitsmarkierung der Unterhaltsfahrzeuge

Frauenfeld – Fahrzeuge und Mitarbeiter des kantonalen Tiefbauamtes sind im Strassenverkehr besonderen Gefährdungen ausgesetzt. Um die Sicherheit zu erhöhen, werden die neuen Fahrzeuge künftig mit einem auffälligeren Erscheinungsbild auftreten. Die Licht reflektierenden Materialien sind schon aus weiter Distanz zu erkennen.

In den nächsten fünf Jahren erhalten sämtliche Fahrzeuge des Tiefbauamtes die neue Sicherheitsmarkierung. (Bild: Tiefbauamt Kanton Thurgau)

In den nächsten fünf Jahren erhalten sämtliche Fahrzeuge des Tiefbauamtes die neue Sicherheitsmarkierung. (Bild: Tiefbauamt Kanton Thurgau)

Die Arbeitsbedingungen im stets dichter werdenden Verkehr werden immer risikoreicher. Die orangen Fahrzeuge des kantonalen Tiefbauamtes sind im Strassenverkehr zu wenig auffällig. Deshalb wird bei neuen Fahrzeugen eine reflektierende Sicherheitsmarkierung aufgeklebt. Das Grundmuster konnte das Tiefbauamt vom Strasseninspektorat des Kantons Zürich übernehmen, die Farben wurden an den Kanton Thurgau angepasst.

Licht reflektierende Materialien erhöhen die Sichtbarkeit der Einsatzkräfte um ein Vielfaches und verringern das Risiko von Auffahrunfällen. Studien belegen, dass das Kollisionsrisiko mit Fahrzeugen, die retroreflektierende Folien tragen, dreissig mal kleiner ist. Fahrzeuglenker können diese in der Dunkelheit bereits aus weiter Distanz erkennen.

Wegen der normativen Vorgaben ist orange als Signalfarbe für den Unterhalt gesetzt. Um die Wirkung der Sicherheitsmarkierung zu erhöhen, ist das Grundelement orange mit der sekundären Kontrastfarbe grün ergänzt worden. Fahrzeuge des kantonalen Tiefbauamtes werden neu in der Grundfarbe weiss beschafft und mittels vorfabrizierten Foliensets mit dem neuen Warnmuster ausgerüstet. Dank der Grundfarbe weiss lassen sich die Fahrzeuge günstiger beschaffen. Das Muster geht von der Mitte aus und erstreckt sich auf die beiden Seiten der Fahrzeuge. Seitlich bildet es Pfeile in Fahrtrichtung. So wird herannahenden Fahrzeugen eine Umfahrung angezeigt.

Orange Fahrzeuge werden nicht umgerüstet. Die Sicherheitsmarkierung wird aber bei allen Neuanschaffungen aufgebracht. Die Umsetzung der neuen Sicherheitsmarkierung auf die ganze Flotte dauert rund fünf Jahre. Die neue Kennzeichnung wird den Mitarbeitern des Tiefbauamtes mehr Sicherheit im täglichen Arbeitsumfeld bringen und auch die der Verkehrsteilnehmer markant erhöhen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.