/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Über Wiesen und Äcker gefahren

Egnach – Ein unbekannter Autofahrer fuhr am Sonntagmorgen im Raum Egnach durch diverse Acker und Wiesen. Der Halter des Autos griff bei einer Kontaktaufnahme einen Polizisten an.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Diverse Anwohner meldeten am Sonntagmorgen der Kantonalen Notrufzentrale, dass ein unbekannter Autolenker zwischen Muolen und Egnach über Wiesen und Äcker gefahren sei und dadurch auch Zäune beschädigt habe. Das beschädigte Fahrzeug konnte im Verlaufe des Vormittags verlassen in der Nähe von Egnach aufgefunden werden.

Am Wohnort des Halters trafen die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau auf den 49-jährigen Schweizer, der Gegenstände und Möbel aus dem Fenster warf. Als er wenig später die Liegenschaft verliess, ging er auf einen Polizisten los und griff diesen tätlich an. Der Polizist wurde beim Angriff leicht verletzt und musste ärztlich behandelt werden.
Der Mann wurde festgenommen, er war psychisch auffällig und wurde einem Arzt zugeführt.

Der Halter des Fahrzeuges konnte noch nicht befragt werden. Derzeit laufen die weiteren Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau zum Lenker des beschädigten Fahrzeuges, zu den Beweggründen des Halters und zu weiteren Sach- und Landschäden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.