/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Auf dem Dach gelandet

Kesswil – Ein alkoholisierter Autofahrer blieb am Donnerstag nach einem Selbstunfall in Kesswil unverletzt, musste aber seinen Führerausweis abgeben.

(Bild: archiv)

(Bild: archiv)

Der 27-jährige Deutsche war um zirka 23.45 Uhr auf der Hauptstrasse von Kesswil in Richtung Güttingen unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er wegen eines Sekundenschlafs die Kontrolle über sein Auto. Dieses rollte über die die Gegenfahrbahn neben die Strasse und prallte in zwei Pfosten sowie einen Findling. Daraufhin überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend auf der Strasse zum Stillstand.

Der Autofahrer konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Weil Atemlufttests beim alkoholisierten Mann positiv ausfielen, wurde eine Blutprobe angeordnet sowie der Führerausweis eingezogen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.