/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Nach Einbruchversuch geflüchtet

Kreuzlingen – Nach einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Bottighoferstrasse flüchteten die beiden Täter. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau versuchte am Samstag, zwischen 20 und 20.20 Uhr, eine unbekannte Täterschaft über den Gartensitzplatz in ein Einfamilienhaus an der Bottighoferstrasse einzubrechen. Die Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Als im Hausinnern ein Alarm ertönte, flüchtete die Täterschaft in unbekannte Richtung. Eine Auskunftsperson hörte den Alarm und benachrichtigte die Kantonale Notrufzentrale.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren am Tatort. Aufgrund der Spuren waren zwei Personen am Einbruch beteiligt. Zuvor war einer Auskunftsperson ein unbekannter Mann aufgefallen, der auf dem Parkplatz vor dem Einfamilienhaus wartete. Er war ca. 25 Jahre alt, 175 bis 180 cm gross. Er trug dunkle Jeans, eine dunkle Daunenjacke und hatte die dunkelbraunen Haare auffällig zur Seite gekämmt. Der Mann grüsste auf Schweizerdeutsch.

Wer im Quartier verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet, soll dies der Kantonspolizei Thurgau sofort über die Notrufnummer 117 melden. Hilfreich ist, wenn Angaben zum Signalement (Statur, Kleidung) und zur Fluchtrichtung  gemacht werden können. Weitere Tipps gegen Einbrecher sind unter http://www.kapo.tg.ch/einbruch zu finden.

Zeugenaufruf
Personen, die im Zusammenhang mit dem Einbruchversuch Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter der Nummer 071 221 40 00 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.