/// Rubrik: Polizeimeldungen

Auto eingeklemmt

Zihlschlacht – Nach einem Selbstunfall am Donnerstag in Zihlschlacht musste die Feuerwehr den verletzten Autofahrer aus dem eingekeilten Fahrzeug befreien.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der 32-jährige Autofahrer mit seinem Auto gegen 2.50 Uhr auf der Wilenstrasse in Richtung Flugplatz unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen verlor er im Weiler Wilen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit dem Garagentor eines Gebäudes.

Das Fahrzeug wurde in der Garage eingekeilt, der Autolenker wurde verletzt und konnte das Fahrzeug nicht verlassen. Die Stützpunktfeuerwehr Bischofszell musste den Fahrer und sein Fahrzeug befreien, anschliessend wurde er vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell wurde beim Unfalllenker eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Der Gesamtschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.