/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Wann sollen Eltern und/oder Lehrpersonen eingreifen?

Kreuzlingen – Der nächste Vortrag der Volkshochschule Kreuzlingen findet am Mittwoch, 20. Januar, 19.30 Uhr, statt.

VHS_KreuzlingenProf. Dr. Jürg Rüedi, Dozent für Erziehungswissenschaften und Sonderpädagogik an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW),spricht im Torggel Rosenegg, Kreuzlingen.

Der gesunde Menschenverstand und viele Umfragen besagen, dass es in der Erziehung Heranwachsender wieder mehr Disziplin braucht. Eltern und Lehrpersonen sollten vermehrt Grenzen setzen. Der Tenor in vielen öffentlichen Auseinandersetzungen über die Erziehung unserer Kinder lautet, mit Blick auf z.B. undisziplinierte Klassen und/ oder «schwierige» Jugendliche, dass es «so» nicht mehr weitergehen könne. Was sagen Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler zu der Forderung der Gesellschaft an Eltern und Schule, anstelle der sogenannten «Kuschelpädagogik» wieder vermehrt einzugreifen und Grenzen zu setzen? Und warum und wann genau sollten Eltern oder Lehrpersonen eingreifen?

www.vhs-kreuzlingen.ch
office@vhs-kreuzlingen.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.