/// Rubrik: Vereine

Seilzieher trafen sich in Güttingen

Güttingen – Am Freitag, 15. Januar, traf sich der Seilziehclub Altnau Scherzingen im Restaurant Lamm in Güttingen zur alljährlichen Generalversammlung. Dies war bereits die 16. Generalversammlung seit dem Zusammenschluss der beiden Seilziehclubs Altnau und Scherzingen.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Nach einem köstlichen und reichhaltigen Nachtessen begrüsste unser neuer Präsident Markus Heeb die 22 Mitglieder. Auch unser Ehrenpräsident Urs Bögli fand den Weg nach Güttingen. Gekonnt führte uns Markus durch die verschiedenen Traktanden, es gab einiges zu diskutieren. Unser Coach Nik Hofer motivierte die Mannschaft zu regelmässigen Trainingsbesuchen damit wir auch kommende Saison wieder eine Mannschaft an der Ostschweizermeisterschaft (OSM) stellen können.

Die GV stand im Zeichen des Ausblickes auf das kommende Jahr. Der erste Höhepunkt wird das diesjährige Seilziehfest sein, welches am 2. Juli 2016 stattfinden wird. Wie gewohnt wird es auf dem Aspenhof bei Urs Bögli in Altnau ausgetragen. Nebst der OSM und dem Barbetrieb wird es dieses Jahr wieder einmal ein Plauschturnier für jedermann/frau wie zu früheren Zeiten geben, zu dem natürlich alle herzlich eingeladen sind. Nebst dem Seilziehen wird es am Plauschturnier mehrere lustige Spiele geben bei denen sich die Mannschaften messen können. (Auch Frauenmannschaften können gewinnen) Der Seilziehclub hofft auf viele Plauschmannschaften aus der Umgebung und den umliegenden Vereinen.

Ein weiterer Höhepunkt wird die Vereinsreise, die alle zwei Jahre stattfindet, sein. Dieses Jahr wird es den Club anfang November für vier Tage nach Lissabon ziehen. Besten Dank dem Organisator! Falls sie auch unter dem Jahr Lust haben unseren spannenden, nicht alltäglichen Sport kennenzulernen sind sie jederzeit gerne willkommen bei uns, weitere Infos erteilt ihnen gerne Nik Hofer, Tel. 071 695 11 14.

Markus Heeb schloss die Generalversammlung 2016 um 23.30 Uhr. Nach einem feinen Dessert fand der Ausklang im Sk-a in Altnau beim gemütlichen Beisammensein statt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.