/// Rubrik: Marktinfos | Topaktuell

Vom «Paprika» zum «bellpunto»

Kreuzlingen – Ein traditionsreiches Restaurant in Kreuzlingen wandelt sich vom Gourmetlokal zum Erlebnistreffpunkt im Rahmen eines anspruchsvollen Bistros. In einem schönen Ambiente, Gastlichkeit und kulinarische Häppchen zu geniessen, soll dabei im Vordergrund stehen.

Zora Obradovic (l.) wird das «bellpunto» eröffnen. Gerry und Paula Jost (r.), die scheidenden «Paprika»-Pächter.(Bild: zvg)

Zora Obradovic (l.) wird das «bellpunto» eröffnen. Gerry und Paula Jost (r.), die scheidenden «Paprika»-Pächter. (Bild: zvg)

In diesen Tagen ist nach beinahe zwölf Jahren die Ära Gerry und Paula Jost zu Ende gegangen. Sie haben dem «Paprika» ihren unverwechselbaren Stempel hervorragender Küche und herzlicher Gastlichkeit aufgedrückt. Sie verlassen ihr Restaurant mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Auf der einen Seite winkt der wohlverdiente Ruhestand, dem gegenüber steht der Abschied von einem liebenswerten Stammpublikum.

An eine sehr schöne Zeit hat sich auch Zora Obradovic, eine ehemalige Mitarbeiterin des Paprikas, erinnert. Sie war der Meinung, die Pforten dürfen sich nicht für immer schliessen. Ein neues Konzept soll dabei aus der Talsohle Kreuzlinger Gastronomie führen. Ihr fachliches Können bringt sie dazu als Tourismusexpertin, diplomierter Wirtefachfrau und Kosmetik- und Schönheitsberaterin auf breiter Basis mit. Und umsetzen will sie ihr Können in Form einer Event-Gastronomie, die weitgehend körperliches wie seelisches Wohlempfinden zum Klingen bringen soll. Ein Treffpunkt für alles Schöne: «bellpunto».

Ein spannendes Konzept, welches bis zu seiner Realisierung noch einige metamorphosische Wochen braucht, um sich vom «Paprika» ins «bellpunto» zu verwandeln. Anfang März wird die Einladung zur Eröffnung folgen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.