/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Ausgewichen und verunfallt

Kreuzlingen – Ein Autofahrer hat am Sonntag in Kreuzlingen bei einem Ausweichmanöver einen Selbstunfall verursacht. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Der 85-jährige Autofahrer war um zirka 14.45 Uhr auf der Hauptstrasse in Richtung Bahnhofstrasse unterwegs. Wie er gegenüber der Kantonspolizei Thurgau zu Protokoll gab, sei ein unbekanntes Fahrzeug von der Bahnhofstrasse auf die Hauptstrasse gefahren und habe dabei die Kurve geschnitten. Der 85-Jährige habe ausweichen müssen um eine Frontalkollision zu verhindern und prallte dabei in einen Metallpfosten.

Beim Unfall wurde der Mann leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zeugenaufruf
Der Fahrer des entgegenkommenden Autos oder Personen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071 221 40 00 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.