/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Stadtrat überprüft Verfahren

Kreuzlingen – Im Nachgang zur Ablehnung des Baurechtsvertrages für ein Parkhaus an der Seestrasse durch den Gemeinderat hat der Stadtrat verschiedene Massnahmen beschlossen. (Stadtrat Kreuzlingen)

Dass alt Stadtrat Dörflinger der neue «Mitinvestor» ist, davon hatte der Stadtrat – siehe «Factsheet» – angeblich keine Kenntnis. (Bild: sb)

Dass alt Stadtrat Dörflinger der neue «Mitinvestor» ist, davon hatte der Stadtrat – siehe «Factsheet» – angeblich keine Kenntnis. (Bild: sb)

Zunächst wird er der Geschäftsprüfungs-Kommission sämtliche mit der Auswahl des Baurechtsnehmers zusammenhängenden Dokumente offenlegen und erklären. Damit soll volle Transparenz geschaffen und das Geschehene aufgearbeitet werden. Im Hinblick auf künftige Baurechtsverträge wird der Stadtrat das Ausschreibungs- und Auswahlverfahren überprüfen und optimieren. Dies, wie auch die von den Fraktionen geforderte Überarbeitung des Muster-Baurechtsvertrages, wird in Absprache mit dem Gemeinderat erfolgen. Mit diesen Massnahmen strebt der Stadtrat eine Verbesserung der Abläufe und der Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat an, damit künftige Baurechtsverträge möglichst auf Anhieb genehmigt werden können.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.