/// Rubrik: Region | Topaktuell

Jungfilmer zeigten ihr Können

Salenstein – Die Ergebnisse eines ganzheitlichen Schulprojektes wurden kürzlich in der Schulstube der Erst- und Zweitklässler der Schule Salenstein präsentiert. Eine grosse Zahl von Interessierten fand den Weg zum Schulgelände, um sich nach einer erfrischenden musikalischen Einlage, geleitet durch die Musiklehrerin Sara Franchini, die kreativen Werke der Kinder anzusehen.

Die jungen Filmkünstler bestaunen ihre "Traumwohnungen". (Bild: zvg)

Die jungen Filmkünstler bestaunen ihre «Traumwohnungen». (Bild: zvg)

Anlässlich des Themas «Wohnen» stellte die Klassenlehrerin Sara Ackermann ihren Schülerinnen und Schülern die Frage, wie sie ihr Traumzimmer einrichten würden.
Auf die ersten Gedanken und Notizen folgte eine Skizze, aus der daraufhin mit Hilfe einer Kartonschachtel der gewünschte Raum entstand. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt, so dass Discokugeln, Rutschbahnen und kreative Schrankideen keine Seltenheit waren. Abschliessend nahm jedes Kind eine Videosequenz auf, in der es sein Traumzimmer vorstellte. Mit Hilfe eines Filmtricks wurden die Kinder optisch verkleinert und in ihren eigenen Raum hineingezaubert. Vom Ergebnis waren Jungfilmer und Besucher gleichermassen begeistert. Ein Projekt, das sowohl kreative Aspekte als auch räumliches Vorstellungsvermögen, Projektplanung, Präsentationstechnik und Computertechnologie umfasste, fand damit seinen gelungenen Abschluss.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.