/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Verkehrskontrolle auf der Autobahn

Frauenfeld – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Freitagnachmittag auf der Autobahn A7 eine grossangelegte Verkehrskontrolle durchgeführt.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei Thurgau kontrollierten zwischen 14 und 15.30 Uhr Fahrzeuge und deren Insassen auf der Autobahn A7 nach der Ausfahrt Frauenfeld Ost Fahrtrichtung Kreuzlingen. Den Schwerpunkt setzten die Einsatzkräfte auf gesuchte Fahrzeuge und Personen.

Bei der Kontrolle eines 43-jährigen Autofahrers stellten die Polizisten fest, dass er trotz Entzug des Führerausweises unterwegs war. Zudem war der Versicherungsschutz beim Fahrzeug erloschen. Das Fahrzeug des Schweizers wurde vorläufig sichergestellt.

Weiter hielt die Kantonspolizei Thurgau eine Person an, die wegen nicht bezahlter Bussen zur Fahndung ausgeschrieben war. Zwei ausländische Fahrzeuge wurden angehalten, die ebenfalls wegen nicht bezahlter Bussen im System erfasst waren.

Zusätzlich wurden rund 30 Fahrzeuglenkende wegen verschiedenen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz gebüsst respektive bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.