/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Wiener Kult-Autorin im Horst Klub

Kreuzlingen – Am kommenden Donnerstag, 11. Februar, liest die Wiener Künstlerin und Autorin Stefanie Sargnagel im Horst Klub aus ihrem Werk. Sargnagel ist der aufgehende Star der deutschen Literaturszene und erhielt nach einem regelrechten Internet-Hype, in den letzten Monaten erhebliche Beachtung in den Feuilletons. (Julian Fitze)

Autorin Sargnagel. (Bild: zvg)

Autorin Sargnagel. (Bild: zvg)

2015 ist ihr zweites Buch «Fitness» erschienen, wofür sie hochgelobt und vermutlich auch angefeindet wurde. In der «Zeit» heisst es darüber: «Stefanie Sargnagel kombiniert in «Fitness» auf geniale Art und Weise Ekelfeminismus mit Grössenwahn».

«Spiegel Online» glaubt zu wissen, dass der «weisse, gutbürgerliche Kulturbetrieb» gerne mal «prekäre» KünstlerInnen hochjubelt, um sich selbst mal wieder weltoffen und tolerant zu fühlen. In diesen Strudel gerät nun auch die sympathische Comic-Zeichnerin mit der typischen roten Baskenmütze. Sie schreibt Facebook-Statusmeldungen und hat darin eine Literaturform gefunden, die passt. Sie schreibt über ihren Alltag in einem Call-Center der Rufnummernauskunft, darüber, ihre Beinhaare zu frisieren und andere Sonderbarkeiten des Lebens.

Sargnagel findet man auf Facebook mit ihrem Klarnamen Stefanie Sprengnagel, seit ein aufgebrachtes FPÖ-Mitglied sie aus politischen Gründen heraus meldete, so, dass Facebook gegen den Künstlernamen aufmuckte.

Sie kommt für eine dreitägige Lesetour zum ersten Mal in die Schweiz und wird an den darauffolgenden zwei Tagen noch im Kaff in Frauenfeld und im Kraftfeld in Winterthur auftreten. Türöffnung am kommenden Donnerstag: 20 Uhr, Eintritt: Kollekte!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.