/// Rubrik: Leserbriefe

Jörg Stehrenberger: pragmatisch und positiv

Leserbrief – Von einem Richter erwarte ich, dass er speditiv und pragmatisch ist. Dazu braucht er eine positive Grundhaltung gegenüber den Menschen. (Christine Ito Pfister, Triboltingen)

Ich habe mit Jörg Stehrenberger an der PHTG studiert. Mich hat immer wieder erstaunt, mit welcher Unkompliziertheit er naheliegende Lösungen gefunden hat. Jörg hat immer gesagt: Wenn ein Jurist nur von der Juristerei eine Ahnung hat, dann hat er auch von der Juristerei keine Ahnung. Und er hat das mit dem Beispiel untermauert: Wenn ich alle Verkehrsregeln kenne, dann weiss ich immer noch nicht, wie ich ins Entlebuch fahren kann. Als Lehrpersonen haben wir gelernt, Menschen abzuholen und zu fördern. Wir versuchen, die grossen Zusammenhänge weiterzugeben. Manchmal muss man ein Problem in einem anderen Rahmen sehen (Reframing). Jörg war älter als wir alle, mit entsprechend mehr Lebenserfahrung und diese Erfahrung ermöglicht ihm, Probleme nicht nur in einem anderen Rahmen zu erkennen, sondern auch pragmatisch an die Probleme heranzugehen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.