/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Einbrecher schlagen Bewohnerin

Konstanz – Zeugen gesucht Durch Geräusche in ihrer Wohnung wurde eine Bewohnerin in einem Mehrfamilienhaus in der Theodor-Heuss-Strasse am Dienstagmorgen, gegen 11.30 Uhr aufgeschreckt.

(Symbolbild: Dieter Schütz / pixelio.de)

(Symbolbild: Dieter Schütz / pixelio.de)

Nachdem die betagte Dame ihre Küche verliess, um den Geräuschen auf den Grund zu gehen, stiess sie im Flur der Wohnung auf zwei ihr unbekannte Männer. Auf deren Flucht schlug einer der beiden Unbekannten die Bewohnerin mit einem vorgefundenen Gegenstand aus Metall und verletzte sie dabei leicht. Die unter Schock stehende Frau musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Anschliessend wurde festgestellt, dass die Einbrecher aus der Wohnung einen grösseren Bargeldbetrag entwendet haben, nachdem sie zuvor die Eingangstür der Wohnung gewaltsam geöffnet und sich so Zutritt zur Wohnung verschafft hatten. Eine sofortige Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung:
1.    170 bis 175 cm gross; schlank; zirka 40 Jahre alt; sprach in einer unbekannten Sprache;
2.    170 bis 175 cm gross; kräftig bis untersetzt; zirka Ende 40 Jahre alt.
Beide Täter waren mit einer dunklen Arbeitshose mit seitlichen grauen Streifen und einer dunklen Jacke bekleidet. Sie trugen unter den Jacken Pullover, deren Kapuzen über das Gesicht gezogen waren. Ausserdem dürften sie dunkle Wollmützen getragen haben und werden mit «dunklerem Hauttyp» beschrieben.

Die Polizei hat folgende Fragen:

  • Wer hat die beschriebenen Männer vor der Tat in der Theodor-Heuss-Strasse, zwischen Alter Wall und Sankt-Gebhard-Platz gesehen?
  • Wer hat die Männer bei ihrer Flucht gesehen?
  • Wer kann aufgrund der Personenbeschreibungen Hinweise geben? Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 0049 7531 99 50, erbeten.
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.