/// Rubrik: Region | Topaktuell

«Der tiefe Staat»

Konstanz – Am 23. Februar ist Publizist und Bestseller-Autor Jürgen Roth auf Einladung des Theaters zu Gast in Konstanz und stellt sein im Januar erschienenes Buch «Der tiefe Staat» vor. Buchvorstellung und Podiumsdiskussion finden im Foyer der Spiegelhalle ab 19 Uhr statt.

Autor Jürgen Roth. (Bild: zvg)

Autor Jürgen Roth. (Bild: zvg)

«Wir befinden uns in einer tiefen gesellschaftlichen und politischen Krise mit einer strukturellen Verharmlosung rechter Gewalt, in der Demokratieentleerung und Bürgerwut drastisch zunehmen», so Jürgen Roth.  Die Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) sowie deren Aufarbeitung werfen die Frage auf, ob rechtsextreme Verbindungen staatliche Institutionen durchziehen. Welche Rollen spielten in der Vergangenheit und spielen heute noch bundes- deutsche Geheimdienste, Justiz- und Polizeiapparat? Gab und gibt es heute noch eine Verbindung zwischen rechtsradikalen Organisationen und öffentlichen Behörden?
Der «streitbare» investigative Journalist zeigt in seinem neuen Buch, wie staatliches Versagen und rechte Gewalt zusammenhängen und erläutert die dafür wichtigen historischen Zusammenhänge.

Im Gespräch mit Landtagskandidatin und Kreisvorstandsmitglied BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Konstanz Nese Erikli und Intendant Christoph Nix wird der Frage nach der Stab´ndhaftigkeit unserer Demokratie nachgegangen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.