/// Rubrik: Kultur

Experimente mit Volksmusik

Kreuzlingen – Am kommenden Samstag, 27. Februar, 21 Uhr, steht mit «Urbalz» eine sehens- und hörenswerte Ostschweizer Band auf der Bühne des Z88.

urbalz«Urbalzler» sind Musiker und Musikerinnen, die mit der Volksmusik – vorwiegend mit der Schweizer Volksmusik und insbesondere mit der deutschsprachigen – experimentieren und improvisieren, diese mit ungewöhnlichen Stilkombinationen erweitern und sie übers Traditionelle hinaus spannend halten. Sie spielen Akkordeon, Klarinette, Gitarre, Saxophon, Kontrabass, Hackbrett, Schlagzeug, Flügelhorn, Melodica. Urbalz ist ein Zusammenschluss von professionellen und halbprofessionellen Einzelmusikern, die je nach Anlass und Verfügbarkeit in verschiedenen Formationen auftreten. Das Projekt Urbalz wurde initiiert vom Akkordeonisten Thomi Erb.
Die Band: Thomi Erb, Akkordeon, Markus Tinner, Klarinette, Fabian Rosenzweig, Gitarren, Tamara Beltrame, Kontrabass, Flavio Viazzoli, Schlagzeug und Stefan Rüfenacht, Saxophone und Melodica.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.