/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Spektakulärer Drogenfund

Kreuzlingen – Einsatzkräfte des Grenzwachtkorps haben am Dienstag am Grenzübergang Emmishofen einen Drogenkurier angehalten. Der Mann wurde durch die Kantonspolizei Thurgau verhaftet. In seinem Auto wurden rund 60 Kilogramm Drogen im Gesamtwert von mehreren Millionen Franken sichergestellt – laut Experten der grösste Thurgauer Drogenfund aller Zeiten.

Im Fahrzeug wurden rund 60 Kilogramm Drogen im Wert von mehreren Millionen Franken gefunden. (Bild: Kapo TG)

Im Fahrzeug wurden rund 60 Kilogramm Drogen im Wert von mehreren Millionen Franken gefunden. (Bild: Kapo TG)

Ein 39-jähriger Holländer, der kurz vor 16.30 Uhr mit seinem Auto beim Übergang Emmishofen in die Schweiz einreisen wollte, wurde durch Angehörige des Grenzwachtkorps kontrolliert. Unter Einsatz eines Betäubungsmittelspürhundes entdeckten Spezialisten des GWK im Auto eine grosse Menge Drogen. Durch die beigezogene Kantonspolizei Thurgau wurde der Holländer wegen des Verdachts auf Drogenhandel festgenommen.

Im Fahrzeug wurden rund 60 Kilogramm Drogen sichergestellt. Dabei handelt sich unter anderem um rund 36 Kilogramm Amphetamin, etwa fünf Kilogramm Crystal Meth, etwa 150’000 Ecstasy-Pillen, sechs Kilogramm Haschisch und mehrere Kilo weiterer Designerdrogen. Die Drogen haben insgesamt einen Wert von mehreren Millionen Franken.

Umgehend eingeleitete Ermittlungen und Fahndungen der Kantonspolizei Thurgau unter Verfahrensleitung der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen führten auf die Spur eines mutmasslichen Komplizen des Drogenkuriers. Dieser Mann, ein 40-jähriger Holländer, wurde noch in der Nacht auf Mittwoch durch die niederländische Polizei verhaftet.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau und der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen dauern an.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.