/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Tourismus ist fit für die Saison

Kreuzlingen – Um die Weichen für die Saison 2016 zu stellen und um den touristischen Austausch untereinander anzukurbeln, lud Kreuzlingen Tourismus am Donnerstag zum Branchenaustausch und Update ins modernisierte Planetarium in Kreuzlingen.

Tourismus-Vertreter aus der Region trafen sich im Planetarium, um die neue Saison einzuläuten. (Bild: Thomas Martens)

Tourismus-Vertreter aus der Region trafen sich im Planetarium, um die neue Saison einzuläuten. (Bild: Thomas Martens)

Rund 30 Teilnehmer aus Hotellerie, Freizeit und Gastronomie trafen sich im Planetarium in Kreuzlingen für einen Infonachmittag. Zweck der Veranstaltung war einerseits den Austausch innerhalb der Branche zu fördern, über die Neuerungen verschiedener Ausflugsmöglichkeiten
zu informieren und um fit in die Saison 2016 zu starten. Die Referenten der Veranstaltung: Schweizerische Bodenseeschifffahrt, Seemuseum, Museum Rosenegg, Schifffahrt Untersee und Rhein, Stadtführungen Kreuzlingen sowie selbstverständlich das Planetarium selbst stellten Ihr Jahresprogramm und Ihre Neuerungen für die Saison 2016 vor. Abschliessend berichtete Rolf Müller, Geschäftsführer Thurgau Bodensee, über die Pläne und die weitere Ausrichtung des Tourismus im Thurgau.

Nach der turbulenten Saison 2015 die unter der Frankenstärke zu leiden hatte, startet das Team von Müller mit frischem Wind und neuen Ideen in die Saison. Der Fokus wird hier verstärkt auf den Schweizer Markt ausgerichtet. «Wir sind uns sicher, dass wir viele Schweizerinnen und Schweizer für unsere Region begeistern können», so Müller. Anschliessend an die Referate konnten die Besucher weitere Informationen erfragen und sich mit neuen Broschüren, Flyers etc. eindecken. Zudem fand eine Präsentation des Planetariums statt.

Beim anschliessenden Apéro konnten zudem Erfahrungen ausgetauscht werden. Die Veranstaltung fand zum zweiten Mal statt. Sie soll auch weiterhin im zwei Jahres Rhythmus durchgeführt werden. «Wir freuen uns, dass die Themen so viele angesprochen haben und die Branche der Region zusammenführt», so Nicole Esslinger, Geschäftsführerin von Kreuzlingen Tourismus.

Lesen Sie mehr dazu in unserer Printausgabe am Freitag.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.