/// Rubrik: Leserbriefe

Cornelia Zecchinel bodenständig

Leserbrief – Als Präsident der Thurgauer Kunstgesellschaft habe ich Cornelia Zecchinel als engagierte Kulturkennerin in den Sparten Theater, Literatur und Kunst erlebt, die sich im Kantonsrat für die berechtigten Anliegen der Thurgauer Kulturschaffenden einsetzen wird. (Karl Studer, Scherzingen)

Sie gehört allerdings nicht zu denjenigen, die Kunstförderung mit grosszügigen Subventionen verwechseln. Vielmehr hat sie ein Gespür für die Qualität und weiss, wer und was Unterstützung verdient. Sie ist in der Thurgauer Kunst zu Hause und kennt die regionalen Eigenheiten, welche unseren Kanton so bereichern, was sie in zahlreichen Gremien wie der Kantonalen Kulturkommission bewiesen hat. Dabei zieht sich Cornelia Zecchinel nicht in den akademischen Elfenbeinturm zurück, sondern steht mit beiden Beinen auf dem Boden. Ich werde ihren Namen zwei Mal auf die Wahlliste setzen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.