/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Post in Münchwilen überfallen

Münchwilen – Zwei bewaffnete Männer haben heute Morgen die Post in Münchwilen überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Die beiden Unbekannten warteten kurz nach 7.15 Uhr bei der noch nicht geöffneten Poststelle an der Murgtalstrasse, bis ein Angestellter das Gebäude durch den Hintereingang betreten wollte. Sie bedrohten ihn und eine weitere Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und einem Messer und forderten Bargeld. Wenig später flüchteten die Täter mit einem bereitstehenden Auto und einer Beute in unbekannter Höhe in Richtung Wängi.

(Bild: tm)

(Bild: tm)

Die sofort eingeleitete Grossfahndung der Kantonspolizei Thurgau nach den Tätern verlief bisher ergebnislos. Das mutmassliche Fluchtauto, ein grauer Audi Kombi mit Zürcher Kontrollschildern, konnte wenig später in einem Waldstück zwischen Wängi und Lommis brennend aufgefunden werden.

Beide Täter werden als zirka 1,70 Meter gross und korpulent beschrieben. Einer trug hellblaue Jeans, eine dunkle Jacke und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Der zweite Täter trug eine dunkelbeige Jacke, ein olivefarbenes Halstuch und beige Turnschuhe mit weissen Sohlen und war ebenfalls maskiert.

Zeugenaufruf
Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder das Fluchtfahrzeug beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter der Nummer 052 728 22 22 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.