/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Glanzvolles Symphoniekonzert in Bottighofen

Bottighofen – Ein ganz besonderes Konzert fand letzten Freitag im Dorfzentrum Bottighofen statt – eine Veranstaltung der Gesellschaft für Musik und Literatur Kreuzlingen. Etwa 50 Mitglieder der Südwestdeutschen Philharmonie musizierten unter der Leitung von fünf jungen, noch in Ausbildung stehenden Dirigenten Werke von Tschaikowski und Brahms.

Die 23- jährige Cellistin Chiara Enderle. (Bild: zvg)

Die 23- jährige Cellistin Chiara Enderle. (Bild: zvg)

Eine Woche übten sie mit dem Orchester in einem Workshop der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) unter der Anleitung von Professor Johannes Schlaefli. Interessant war zu erleben, wie verschieden Orchesterleiter ihre Werkauffassung vermitteln können. Im ersten Teil des Abends erklangen zwei extrem verschiedene Werke des wohl beliebtesten russischen Komponisten Peter Tschaikowski. Mit Hingabe gestalteten die Musiker nach der Pause die vier Sätze der höchst anspruchsvollen 3. Symphonie von Johannes Brahms. Drei Dirigenten teilten sich in diese schwierige Aufgabe und es entstand eine selten zu erlebende Interpretation. Alle drei dirigierten auswendig und gaben mit ihrer Gestik, jeder auf seine Weise grösstmöglichen Ausdruck ans Orchester weiter. Höhepunkt des Abends war zweifellos das Auftreten der erst 23- jährigen Cellistin Chiara Enderle mit den berühmten Rokoko-Variationen von Tschaikowski. Mit überlegener Technik und reicher Klangfarbenpalette gestaltete sie dieses höchst virtuose und dabei mozartisch leicht dahinschwebende Werk, voller Tiefgang in den mehr verhaltenen Variationen und bis zur Ekstase führend im Abschluss. Gebannt folgten die Zuhörer ihrem hinreissenden Spiel. Nach der Zugabe, einem ungarischen Tanz von Brahms, am Ende dieses erstklassigen Konzertes, traten die fünf Dirigenten unter grossem Applaus nochmals auf die Bühne.

Weitere Veranstaltungen der GML:

  • 17. April: «Literatur in den Häusern», Lesungen mit Schauspielern des Theaters Konstanz. Tickets in der Papeterie Bodan (Laden im Erdgeschoss), Tel. 071 672 11 12 oder papeterie@bodan-ag.ch
  • 1. Mai: «Nordlichter», Klavierduo Paola & Adrian Oetiker, Campus Aula der PMS.
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.