/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Cup-Erfolg für Kreuzlingen

Fussball – Der FCK gewinnt die 2. Vorrunde des Schweizer Cups 3:2 gegen den gleichklassigen FC Rothrist. Nach einem guten Beginn, lassen die Thurgauer im zweiten Teil deutlich nach und die Entscheidung fällt erst in der Verlängerung. (Nadja Müller)

(FOTO GACCIOLI KREUZLINGEN)

(FOTO GACCIOLI KREUZLINGEN)

Es war sicher keine leichte Aufgabe für die Grün-Weissen. Wie wird sich die überraschende Entscheidung des FC Kreuzlingen, den erfolgreichen Trainer Aydemir Demir zu ersetzten, auf die Mannschaft auswirken? Nach einer Viertelstunde ein Schuss von Enack Kilafu auf den Rothrister Kasten. Der Ball rutschte dem gegnerischen Keeper durch die Hände und fand gemächlich seinen Weg zum 1:0. Wenig später dann wohl der schönste Treffer der Partie. Manuel Zobrist knallte per Direktabnahme das Leder perfekt in die Kreuzlinger Maschen.

Kurz nach der Pause erwischte ein Lupfer von Fabian Wilhelmsen den gegnerischen Keeper eiskalt. Nach diesem zweiten Treffer schalteten die Kreuzlinger gleich mehrere Gänge zurück. Das dies nicht gut gehen kann, hat sich ja schon des Öfteren in der Vergangenheit gezeigt. Die Gäste hingegen mobilisierten nochmals alle Kräfte und kamen dem Kreuzlinger Torraum immer wieder gefährlich nahe. Die Thurgauer fanden in dieser Phase kein Rezept, gegen die starkaufspielenden Aargauer.

Zehn Minuten vor Schluss dann der Tiefpunkt der Gastgeber. Kreuzlingens Pierre Eggmann strapazierte schon während der ganzen Partie die Nerven des Unparteiischen. Nach einer oscarreifen Schwalbe kassierte Eggmann gelb und durfte sich wenig später wegen erneuten Reklamierens mit einer Gelb-Roten Karte unter die Dusche verabschieden. Die Kreuzlinger versuchten alles, den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen. Aber die Gäste schafften in der Nachspielzeit per Penalty noch den Ausgleichstreffer. Somit ging es in die Verlängerung.

Dort spielte der FC Kreuzlingen dann wieder seine ganze Klasse aus und gewann schlussendlich die spannende Partie.

Kreuzlingen – Rothrist 3:2 (1:1) n.V.
FCK-Arena, Zuschauer: 175, SR: Tobias Thies
Tore: 15. Kilafu 1:0, 22. Manuel Zobrist 1:1, 52. Wilhlemsen 2:1, 91. Lino Zobrist 2:2 (Penalty), 104. Arifagic 3:2
Kreuzlingen: Kessler, Ferrone, Wilhelmsen, Tütünci, Vieira, Kasseckert, Zinna (77. Petrovic), Gimenez, Arifagic, Eggmann, Kilafu (84. Cristiani)
Rothrist: Trost, Ludin, Dias, Andelic, Emmenegger, Popaj, Figlioli (57. Krajinovic), da Silva (58. Lino Zobrist), Kqira (75 Lopez), Dibrani, Manuel Zobrist
Verwarnungen: 20. da Silva (Foul), 28. Gelb Vieira (Foul), 66. Gelb Kasseckert (Foul), 81. Gelb Eggmann (Schwalbe), 89. Gelb/Rot Eggmann (Reklamieren), 90. Gimenez (Foul), 91. Manuel Zobrist (Reklamieren), 93. Gelb Dibrani (Foul), 94. Gelb Arifagic (Foul)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.