/// Rubrik: Leserbriefe

Freiwilliger Einsatz für junge Menschen

Die Ernst Schmidheiny Stiftung dankt Reto Lagler (CVP, Liste 7) und Peter Wiedl (FDP, Liste 8) für ihr grosses Engagement und wünschen ihnen bei den Wahlen viel Erfolg. (Dr. Ann-Veruschka Jurisch, Geschäftsführerin Ernst Schmidheiny Stiftung)

Die Ernst Schmidheiny Stiftung bietet zusammen mit den Handelskammern der Kantone seit 1971 Wirtschaftswochen an den Kantonsschulen und Schweizer Schulen im Ausland an. Das Ziel ist, dass Jugendliche in einem Unternehmensspiel die Zusammenhänge der Wirtschaft durch eigene Erlebnisse als Geschäftsleitung einer fiktiven Unternehmung spielerisch erlernen. Das gibt Ihnen eine gute Orientierung in wirtschaftlichen Fragen und Einblick in den Alltag einer Unternehmung und macht erst noch Spass.

Eine gesunde Wirtschaft bedeutet Arbeitsplätze und Wohlstand für die Region, den Kanton und die Schweiz. Die Projektwochen hängen vom freiwilligen Einsatz von Fachlehrern ab. Das sind Wirtschaftsfachleute mit unternehmerischer Erfahrung, die jeweils ein bis zwei Mal pro Jahr eine Klasse übernehmen. Zwei Thurgauer Fachlehrer, Reto Lagler (CVP, Liste 7) und Peter Wiedl (FDP, Liste 8), welche sich seit vielen Jahren freiwillig für die Thurgauer Kantonsschüler engagieren, kandidieren für den Grossen Rat des Kantons Thurgau.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.