/// Rubrik: Vereine

CD-Taufe mit Männerchor und Benjamin Engeli

Weinfelden – Schon zu seinem 125-Jahr-Jubiläum vor zehn Jahren hat der Regional-Männerchor Liederkranz am Ottenberg eine CD aufgenommen. Eine weitere CD dokumentiert nun im Sinne einer Momentaufnahme das aktuelle musikalische Schaffen des Chores.

Der Männerchor mit Katharina Kühne. (Bild: zvg)

Der Männerchor mit Katharina Kühne. (Bild: zvg)

Entsprechend weit gespannt ist der musikalische Bogen. Neben anspruchsvoller Chorliteratur wie etwa der Saltarelle von Camille Saint Saëns findet man auf dem Silberling auch so bekannte Volkslieder wie Quel Mazzolin oder Lingua Materna. Im Zusammenhang mit dem Lehrplan21 kommt das Thurgauerlied zu neuen Ehren. In der aktuellen Aufnahme des Liederkranzes hat die Hymne viel vom alten Pathos verloren und kommt beinahe leichtfüssig daher.
Augenzwinkernd wird das Thema der schubertschen Forelle gleich mehreren Komponisten untergeschoben.Benjamin Engeli, der international bekannte Pianist,  begeistert mit einer weiteren Forellen-Variation, nämlich derjenigen von Franz Liszt. Auch mit seinem zweiten Beitrag, Rachmaninovs Wohin-Variation, bleibt Engeli thematisch bei Schubert. Regierungsrätin Carmen Haag erweist dem Urgestein in der thurgauischen Chorlandschaft die Ehre und stellt sich als Taufpatin zur Verfügung. Damit nach viel Musik schliesslich auch der Magen auf seine Rechnung kommt, ist ein Apéro mit Häppchen im Eintrittspreis inbegriffen.

CD-Taufe des Männerchors «Liederkranz am Ottenberg»: Sonntag, 17. April, um 17 Uhr, im Rathaus Weinfelden.

Infos auch unter www.liederkranz.ch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.