/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Veranstaltungsreihe «Kultur im Torggel»

Kreuzlingen – Was verbirgt sich hinter den Fassaden des Gutbürgerlichen, des Alltäglichen, des «Normalen»? Dieser Frage widmet sich die Ausstellung «Ungeschminkt» im Torggel Rosenegg. 14 Künstler aus Kreuzlingen und Umgebung präsentieren hier vom 16. bis 30. April Zeichnungen, Fotos, Plastiken und Installationen. Vernissage ist am Samstag, 16. April, um 16.30 Uhr.

Eveline Ketterer und Dietmar Paul vom Kulturverein klima. (Bild: ek)

Eveline Ketterer und Dietmar Paul vom Kulturverein klima. (Bild: ek)

Es wird viel Raum für Interpretation gelassen. Die Stile bewegen sich facettenreich zwischen klassischen Portraits, Aktfotografie, Pop Art, Konzeptioneller Kunst oder Readymade Art aus Lebensmitteln und Textilien. Gerade Linien treffen auf abstrakte Formen, Bleistiftstriche auf Pappmaché. Die Grenzen sind fliessend und doch könnten die Kontraste nicht stärker sein zwischen politischen Statements, experimentellen Derangements und der Suche nach dem einen Moment, in dem der Mensch alle Hüllen fallen lässt, für einen Atemzug einen Blick auf sein Innerstes preisgibt.

Welche Konsequenzen hat es, wenn wir unsere Maske ablegen? Befreiung oder Isolation? Wo hört die Gesellschaft auf und wo fängt das Individuum an? Was sagt die äussere Form über den Inhalt aus? Trägt Armut ein anderes Gesicht und ist dieses Gesicht ehrlicher? Im Ungeschminkten erkennen wir Wahrheiten, aber auch Lügen und letzten Endes uns selbst.

Die Ausstellung «Ungeschminkt» bildet den Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe «Kultur im Torggel», initiiert vom Kreuzlinger Kulturverein klima. Infos und Öffnungszeiten: www.klima-das-theater.ch

Die Künstler
Christine Aebischer, Giancarlo Bolzan, Günter Dittmann, Andreas Halsmayer, Hildegard Kneubühler, Julia Kopp, Stevan Lakic, Kurt Lauer, Tülin Parlatir, Edith Probst, Klaus Rothe, Gaby Stachel, Clara Truninger und Wolf Wagner.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.