/// Rubrik: Polizeimeldungen

Pöbelnder Eidgenosse

Konstanz – Äusserst unflätig benahm sich ein 28-jähriger Schweizer Staatsbürger am frühen Sonntagmorgen in der Konstanzer Innenstadt.

Der Mann trat zunächst offensichtlich grundlos gegen einen in der Hussenstrasse stehenden Rettungswagen. Als er von der Besatzung im Anschluss daran zur Rede gestellt wurde, beleidigte er die Sanitäter auf üble Weise. Durch eine hinzugezogene Streifenwagenbesatzung wurde dem Mann daraufhin ein Platzverweis erteilt, welchem er schliesslich nachkam und das Land in Richtung Heimat verliess. Zuvor fiel der nicht unerheblich unter Alkoholeinwirkung stehende 28-Jährige am Grenzübergang bei der Bundespolizei ein weiteres Mal unangenehm auf.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.