/// Rubrik: Topaktuell

Jazzmeile swingt weiter

Kreuzlingen – Die Jazzmeile wird dieses Jahr zum zehnten Mal durchgeführt. Grund genug für ein Programm mit den besten Bands der vergangenen Jahre. An der Generalversammlung übergab Kurt Lauer das Präsidentenamt an Harry Tschumy.

Vorstand und Musiker gehen Hand in Hand im Verein Jazzmeile.(Bild: ek)

Vorstand und Musiker gehen Hand in Hand im Verein Jazzmeile. (Bild: ek)

«Vision ist die Kunst, unsichtbare Dinge zu sehen». Mit diesem Zitat von Jonathan Swift eröffnete Harry Tschumy die Generalversammlung der Jazzmeile. Vor zehn Jahren hatten sie die Vision einer Jazzmeile, dass diese bis heute besteht, hätten sie sich aber nicht träumen lassen. Doch der Verein gedeiht prächtig und ist von den anfangs rund 20 Mitgliedern auf heutige 167 gewachsen. Auch die Finanzen sind noch im Lot, obwohl vergangenes Jahr ein Verlust von 2109 Franken eingefahren wurde. Neben dem Buttonverkauf, welchen man über die Jahre hat steigern können, lebt die Jazzmeile vor allem  von Gönnern.

Bei der Vorstandswahl übergab Kurt Lauer das Präsidentenamt an Harry Tschumy. Lauer wird dem Verein als Musiker und Ehrenpräsident erhalten bleiben.

Das Programm für dieses Jahr steht auch schon: zum zehnjährigen Jubliläum gibt es ein «Best of» mit den besten Bands der vergangenen Jahre. Die Eröffnung der Jazzmeile findet neu auf dem Boulevard statt. Sogar Pepe Lienhard hat sein kommen für die Eröffnung angekündigt – sofern er kein Konzert gibt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.