/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Einschleichediebe unterwegs

Frauenfeld – In der letzten Zeit gab es im Kanton Thurgau vermehrt Einschleichediebstähle, die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht.

(Symbolbild: tm)

(Symbolbild: tm)

Seit Mitte April wurden auf dem ganzen Kantonsgebiet über ein Dutzend Einschleichediebstähle in Wohnungen und Häuser gemeldet. Die Diebe betraten zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten die Objekte, teilweise während die Geschädigten schliefen. Gestohlen wurden Bargeld, elektronische Geräte und andere Wertsachen im Wert von mehreren tausend Franken.

Die Kriminellen hatten dabei kaum Hindernisse zu überwinden, weil sie in den meisten Fällen durch nicht abgeschlossene Türen oder Fenster eindringen konnten. In einem Fall fanden die Täter den Wohnungsschlüssel im Briefkasten und konnten so die Haustür aufschliessen.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht vor Einschleichedieben und gibt folgende Tipps:

  • Verriegeln Sie Fenster und Türen, wenn Sie nicht im Haus sind. Schräg gestellte Fenster sind für die Diebe offene Fenster.
  • Verriegeln Sie Sitzplatz- und Haustüren auch während der Nacht.
  • Achten Sie auf verdächtige Personen und Fahrzeuge und alarmieren Sie sofort die Kantonspolizei Thurgau über die Notrufnummer 117 wenn Sie etwas beobachten.
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.