/// Rubrik: Marktinfos

Jodeln und Alphornspielen

Kreuzlingen – Die Jugendmusik Kreuzlingen veranstaltet am 28. und 29. Mai zwei parallel stattfindende Workshops zu den Musikbereichen Jodeln und Alphorn.

Balthasar Streiff ist ein Spezialist für das Alphorn- und Büchelspiel. (Bild: zvg)

Balthasar Streiff ist ein Spezialist für das Alphorn- und Büchelspiel. (Bild: zvg)

Jodeln richtet sich an junge und ältere Anfänger und Fortgeschrittene. Mit einfachen Hilfsmitteln wird der Einstieg ins Jodeln spielerisch und leicht vermittelt. Dabei werden vom Kehlkopfschlag bis zum richtigen Jodelsound die Grundfertigkeiten das Schweizer Jodels (Zauren, Gradhebe, Jutze u.a.) erlernt. «Ich fühle mich reich beschenkt, wenn ich Menschen aller Alters-und Stimmniveaus begleiten darf, ihre ureigene Stimme zu entdecken und zu geniessen», schreibt die ausgebildete Sängerin Sonja Morgenegg, die den Jodel-Kurs leitet. Für das Alphornspiel sind Jung und Alt mit Grundkenntnissen im Blasen eines Blechblasinstrumentes oder des Alphorns angesprochen. Dabei setzen sich die Teilnehmenden mit den spezifischen Eigenheiten des Alphornspiels in Bezug auf Ansatz, Tonkultur, Zusammenspiel und Intonation auseinander. Beginnend mit der traditionellen Spielweise werden auch modernere Stücke gespielt.

Balthasar Streiff, der Leiter des Workshops, ist ein international anerkannter Spezialist für das Alphorn- und Büchelspiel. Er unterrichtet u.a. an der Hochschule Luzern, Abteilung für Volksmusik, und ist Mitbegründer verschiedener Musikprojekte im Bereich der Neuen Volksmusik, wie Stimmhorn, hornroh modern alphorn quartet oder Alpin Project. Alphörner können gemietet werden.

Anmeldeschluss ist der 13. Mai. Weitere Informationen und Anmeldung unter     www.jmkreuzlingen.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.