/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Schmittenstrasse wird vorübergehend zur Einbahnstrasse

Kreuzlingen – Ab dem 10. Mai ist die Schmittenstrasse ausschliesslich in der Fahrtrichtung Ost nach West befahrbar. Das Einbahnregime wird aufgrund eines privaten Bauvorhabens notwendig. Im Rahmen des Langsamverkehrsprogramms wird anschliessend geprüft, ob das Einbahnregime im Zuge einer Strassenumgestaltung definitiv eingeführt werden soll.

Einbahnstrasse

Symbolbild. (Andreas Musolt / pixelio.de)

Ein privates Bauvorhaben an der Schmittenstrasse 17 macht ab dem 10. Mai 2016 bis Ende Juni 2016 eine Einbahnregelung notwendig. Die Fahrtrichtung von Ost nach West bleibt weiterhin möglich, von Westen ist die Zufahrt jedoch nur noch bis zur Mühlestrasse möglich. Für Velofahrer bleibt die Schmittenstrasse in beide Fahrtrichtungen befahrbar. Die Anwohnerinnen und Anwohner wurden über das neue Verkehrsregime informiert.

Im Langsamverkehrsprogramm der Stadt Kreuzlingen ist vorgesehen, die Fussgängerlängsmarkierung entlang der Schmittenstrasse durch ein Trottoir zu ersetzen. Diese Massnahme lässt sich aufgrund der engen Strassenverhältnisse jedoch nur mit einer Einbahnregelung realisieren. Das vorübergehende Einbahnregime soll nun genutzt werden, um erste Erfahrungen zu sammeln, bevor mit der Planung der Strassenumgestaltung begonnen wird.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.