/// Rubrik: Kultur

«Was macht die Kunst?»

Konstanz – «Was macht die Kunst in Konstanz?» fragen sich die Teilnehmer der Podiumsdiskussion am Montag, 30. Mai, 20 Uhr, in der Spiegelhalle des Theaters Konstanz.

Kurator Richard Tisserand. (Bild: zvg)

Kurator Richard Tisserand. (Bild: zvg)

Zeitgenössische Kunst erscheint in Konstanz unterrepräsentiert – trotz aller Anstrengungen etwa des Kunstvereins und der hiesigen Galerien. Woran liegt es? Fehlt es nicht nur an Geld, sondern auch an Visionen? Welche (grenzüberschreitenden) Ideen müssen her, um die zeitgenössische Kunst in Konstanz aus ihrem Schattendasein heraus zu führen?

Geleitet wird die Runde von Siegmund Kopitzki (Südkurier). Auf dem Podium: M. Brenner (Künstler), Michael Günther (Kunstverein), Dr. Stephan Geiger (Galerist) und R. Tisserand (Kunstraum Kreuzlingen).

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.