/// Rubrik: Region | Topaktuell

Alt, gut und immer noch wütend

Konstanz – Das Line-Up für Rock am See ist nahezu komplett! Mit der Bestätigung von «Bad Religion» stehen nun bereits sechs Bands fest, die das Bodenseestadion rocken werden.

Bad Religion sind mit Punkrock alt geworden. (Bild: zvg)

Bad Religion sind mit Punkrock alt geworden. (Bild: zvg)

Die Kalifornier zählen ohne Zweifel zu den Urvätern des Punkrock: Seit ihrer Gründung 1980 in Los Angeles haben »Bad Religion» die Geschicke dieses Musikstils entscheidend mitgeprägt. Mit ihrem Sound hoben sie eines der bedeutsamsten Genres der Rockmusik aus der Taufe. Ohne sie wäre der globale Siegeszug von Punkrock weniger nachhaltig ausgefallen. Dabei sind sich die fünf Musiker immer treu geblieben. Ihre Werte, die ihre Texte definieren, haben sich über die Jahrzehnte nicht verändert. Die perfekte Symbiose zwischen Spass und Ernsthaftigkeit findet immer wieder neue Anhänger. So ist es heutzutage nicht selten, wenn ein älter gewordener Punkrocker ein Konzert der Gruppe mit seinen Teenager-Kindern besucht. Eine grössere Ehre als diese gelungene Generationsbrücke kann es für eine Band kaum geben.

Neben den Punkrockern «Bad Religion» spielen «Muse», «The Libertines» und vier weitere Gruppen beim 30-jährigen Jubiläum von Rock am See. Das Festival findet am Samstag, 20. August, ab 13 Uhr im Bodenseestadion statt. Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

www.rock-am-see.de

Waren schon 1980 im TV, die «high speed tough guys» von Bad Religion:

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.